Wohnen in Friesland

Bockhorn

Die kleine Gemeinde liegt direkt an der A29 der Nord-Südverbindung, also zwischen den Nordseebädern und Oldenburg. Bockhorn zeichnet sich durch seine landschaftliche Ruhezone mit vielen Radwanderwegen entlang dem „Bockhorner Moor“, den Naturschutzgebieten und dem Naturerlebnis „Südliches Friesland“ aus. Hier finden Sie mehrere Landschaftstypen der Küste aneinandergereiht auf engstem Raum: Geest, Marsch, Moor und Urwald. Genau in dieser friesischen Landschaft könnten Sie in Ihrem Eigenheim, in Ihrer Eigentumswohnung oder in Ihrem Haus wohnen.

Jever

Jever ist eine historische Stadt, die auf eine fast 1000-jährige Geschichte zurückblickt. Die Kreisstadt des Landkreises Friesland besitzt zahlreiche historisch wertevolle Baudenkmäler, Sehenswürdigkeiten und Kunstwerke. Zwei der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Jever sind das Schloss mit dem Zwiebelturm und das Friesische Brauhaus, wo das „Jever“ Pils gebraut wird. Die Stadt liegt nur wenige Autominuten von der Nordsee entfernt. Über die Bundesstraße 210 kann die Stadt Wilhelmshaven und die A29, die südlich nach Oldenburg führt, schnell erreicht werden. Über die bestehenden Busverbindungen und die Nordwestbahn erreichen sie über die öffentlichen Verkehrsmittel schnell alle gewünschten Ziele auch ohne ihr Auto.

Die Stadt Jever zählt heute knapp 14.000 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2014). Die Stadt besteht aus der Kernstadt Jever und den Ortsteilen, Rahrdum, Moorwarfen Cleverns, Sandel und Sandelermöns. In Sachen Wohnqualität lässt Jever keine Wünsche offen. Die Stadt gilt auf Grund der vielen Freizeitmöglichkeiten und den zahlreichen Kita- und Schuleinrichtungen als sehr familienfreundlich. In Jever finden Sie adäquate Einfamilienhäuser, Eigentumswohnungen oder auch historische Gebäude.

Sande

Sie möchten eine gebrauchte Immobilie, ein Haus, ein Eigenheim oder eine Wohnung, in ländlicher Gegend mit guter Verkehrsanbindung und Infrastruktur kaufen? Die Gemeinde Sande, mitten in Friesland am Jadebusen gelegen, ist hierfür bestens geeignet. Die Gemeinde Sande verfügt über eine gute Straßenanbindung, einer hervorragenden Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel (Nordwestbahn und Bus), über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Banken, Kindergärten und Schulen. Dank dem Nordwest Krankenhaus Sanderbusch ist eine medizinische Betreuung jederzeit gegeben.

Die Gemeinde Sande besteht aus den fünf Ortsteilen Sande, Neustadtgödens, Cäciliengroden, Mariensiel und Dykhausen. Die Zahl der Einwohner liegt bei über 8.800 (Stand: 31. Dezember 2014). Die Gesamtfläche beträgt knapp 45 km². Da die Gemeinde direkt am UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer liegt, ist sie jedes Jahr ein beliebtes Reiseziel für viele Urlauber.

Kaufen Sie sich Ihre Immobilie, wo andere Urlaub machen. Die Gemeinde Sande bietet mit ihrer einzigartigen Lage am Jadebusen einen schönen Platz für Ihr neues Zuhause.

Schortens

Sie beabsichtigen eine Immobilie in der Stadt Schortens zu kaufen? Schortens ist seit dem Jahr 2005 zur Stadt erhoben worden. Dabei gibt es in Schortens keine Hochhäuser oder hohen Kirchtürme, keinen lauten Hauptbahnhof oder andere Bauwerke, die eher stadttypisch sind. Schortens ist eigentlich ein idyllisches Dorf geblieben oder besser gesagt, es sind viele schöne Ortschaften aneinander gereiht worden.

Das Stadtbild von Schortens wird gekennzeichnet durch große Siedlungen mit Einfamilienhäusern, die sich über zwölf Stadtteile erstrecken: Schortens, Heidmühle, Accum, Grafschaft, Schoost, Roffhausen, Middelsfähr, Addernhausen, Oestringfelde, Ostiem und Upjever.

Schortens verfügt in seinen zwölf Stadtteilen über gute Straßen- und Verkehrsanbindungen, zahlreiche Naherholungseinrichtungen und vielfältige Einkaufsmöglichkeiten. Genießen Sie in Schortens die Mischung aus ruhigem Landleben mit den Annehmlichkeiten einer Stadt. Schortens bietet „Nordseenähe inklusive“, denn in nur wenigen Autominuten erreichen Sie das Wattenmeer, das mit den schönen Sielorten und Küstenbadeorten immer zum Verweilen einlädt.

Die Stadt Schortens ist ein starker Wirtschaftsstandort, der durch seine Nähe zum Jade Weser Park und den optimal ausgebauten Verkehrswegen zahlreiche Betriebe beheimatet.

Wangerland

Sie mögen die idyllische Ruhe des Landlebens? Dann ist die Gemeinde Wangerland genau richtig für Sie. Die Gemeinde im Landkreis Friesland an der Nordsee gehört zu den größten Urlaubsregionen in Niedersachsen. Mit seinen reizvollen Sielorten und seinen Küstenbadeorten am Weltnaturerbe Wattenmeer lädt Sie das Wangerland ganzjährig zum Erholen ein. Schon seit einigen Jahrhunderten wird die Region nördlich von Jever als das Wangerland (kommt von Wanga = Fläche, Ebene) bezeichnet. Aus diesem Grund erhielt das Gemeindegebilde am 1. Juli 1972 schließlich den Namen Wangerland.

Das Wangerland grenzt im Norden und Osten an die Nordsee. Mehr als 9.000 Einwohner leben hier verteilt auf einer Fläche von ca. 176 qm. Das Wangerland bietet wie keine andere Region eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten. Genießen Sie die langen Sandstrände beim Radwandern, Nordic Walking, Surfen, Kiten, Wasserski, Reiten und vielem mehr.